Fragen & Antworten

Fahrplan

Wo finde ich den Fahrplan der WESTbahn?

Den aktuellen Fahrplan der WESTbahn finden Sie hier und auf der Startseite der Website zum Herunterladen. Der europäische Fahrplanwechsel findet jeweils Mitte Dezember statt. Dabei kann es auch zu Änderungen im Fahrplan der WESTbahn kommen. Sie finden den neuen Fahrplan stets rechtzeitig auf unserer Website.

Wo finde ich aktuelle Streckeninformationen?

Alle regulären Zugverbindungen der WESTbahn finden Sie hier, auf unserer Startseite sowie im Zuginformationssystem Scotty. Sollte es zu Beeinträchtigungen des regulären Fahrbetriebes zwischen Wien und Salzburg kommen, informieren wir Sie auf der Startseite unserer Website darüber.

Tickets

Was muss ich über die Tickets der WESTbahn wissen?

WESTbahn-Tickets erhalten Sie generell online, in Trafiken mit entsprechendem Verkaufsterminal, in den WESTshops und im Zug. Die Website der WESTbahn, die WESTspecials der AGB und verschiedene Drucksorten informiert Sie darüber, wo Sie Ihr gewünschtes Ticket (WESTstandardpreis oder Aktion) kaufen können.

Ein Online-Ticket wird normalerweise innerhalb von 10-15 Minuten, spätestens aber eine Stunde nach dem Kauf per Mail übermittelt. Bitte prüfen Sie auch immer Ihren Spamordner. Nach dieser Zeit prüft das Customer Care Team (+43 1 899 00meinenachricht@westbahn.at) gerne, ob bei der Zustellung etwas nicht funktioniert hat bzw. schickt Ihnen das Ticket erneut zu.

Ein Einzeltickets ist am gewählten Reisetag (sowie bestimmte Tickets auch am Folgetag) für eine einfache Fahrt gültig. Das Ticket können Sie bis einen Tag vor dem gewählten Reisetag hier jederzeit kostenfrei stornieren, sofern für das jeweilige Ticket in den AGB der WESTbahn nichts anderes definiert wurde. 

Tickets müssen nicht ausgedruckt werden, das Vorzeigen des PDFs auf Ihrem mobilen Endgerät genügt. 

Alle Tickets der WESTbahn, egal ob Sie sie online, im Zug oder in der Trafik kaufen, gelten als Rechnung im Sinn des UStG.

Was ist ein Ticket zum WESTstandardpreis?

Ein Ticket zum WESTstandardpreis ist ein Ticket zum Vollpreis bzw. zum Vollpreis abzüglich 10 % Ermäßigung. Der Vollpreis ist in allen Verkaufskanälen erhältlich, der Vollpreis abzüglich 10 % Ermäßigung kann online, in den WESTshops und in teilnehmenden Trafiken erworben werden. 

Ein WESTstandardpreis-Ticket ist am gewählten Reisetag oder am Folgetag für eine einfache Fahrt in jedem beliebigen Zug nutzbar. Eine Fahrtunterbrechung ist möglich, die Weiterfahrt muss am gleichen Kalendertag in vorwärtsstrebende Richtung erfolgen. 

Beim Kauf eines WESTstandardpreis-Tickets in der Trafik wird ein Aufschlag von € 1,- verrechnet, bei Kauf im Zug ein Aufpreis von € 1,10. 

Wie kann ich ein ungenutztes Ticket stornieren?

Ungenutzte Tickets können ab Kauf bis einen Tag vor dem gewählten Reisetag kostenfrei storniert werden. Um Ihr Ticket zu stornieren müssen Sie unter "Ticket stornieren" Ihre Ticketnummer und den Ticketcode eingeben und das Ticket abrufen. Danach das Feld "Ticket stornieren" anklicken und den Anweisungen folgen.

Bei Tickets, die in der Trafik gekauft wurden, wird beim Storno ein Gutschein in Höhe des vollen Ticketbetrages erstellt. Dieser kann zum Kauf weiterer Produkte verwendet oder ebenfalls storniert werden. Bei zweiterem wird der Betrag unter Abzug einer Gebühr von € 3,- je Ticket auf Ihr angegebenes Bankkonto ausgezahlt. Bei allen anderen Zahlungsmethoden wird der volle Betrag auf dem Weg zurück überwiesen, auf dem Sie den Kauf getätigt haben. Bitte beachten Sie, dass die Rücküberweisung auf ein Bankkonto und auf ein Kreditkartenkonto bis zu einem Monat dauern kann.

Gilt das Klimaticket Ö auch in der WESTbahn?

Ja. Ab dem 26. Oktober können Sie das Klimaticket Ö natürlich in allen Verbindungen der WESTbahn zwischen Wien und Salzburg nutzen.

Reisende mit dieser Netzkarte können kostenlos in die Comfort Class upgraden und vorab online ihren Sitzplatz reservieren. 

Was sind die WESTshops?

Wir betreiben in einzelnen Bahnhöfen WESTshops. Dort erhalten Sie von unseren Salesagents die gewünschten Infos zur WESTbahn und Tickets zum WESTstandardpreis sowie die meisten Aktionstickets. Im WESTshop ist Barzahlung, die Zahlung mit Bankomat- und Kreditkarten und die Zahlung mit WESTbahn-Bank möglich. 

Wie ist die Sonderregelung für Ticketkauf im Zug?

Wenn Sie Ihr WESTstandardpreis-Ticket direkt im Zug beim Steward kaufen, wird ein Aufschlag von € 1,10 verrechnet, unabhängig von Wochentag und Uhrzeit. Der Kauf eines Hin- und Retourtickets im Zug vergünstigt den Aufschlag, es wird gesamt € 1,10 verrechnet. 

Sie können sich den gewohnten Preis sichern, indem Sie Ihr Ticket online buchen.

Mit welchen Partnerkarten bekomme ich 10 % Ermäßigung auf den WESTstandardpreis?

Bitte beachten Sie, dass die 10 % Ermäßigung beim Ticketkauf mit einer gültigen Partnerkarte nur online, in den WESTshops und in teilnehmenden Trafiken anwendbar ist. Bei Kauf eines 10 % ermäßigten WESTstandardpreis-Tickets in einer teilnehmenden Trafik wird ein Aufpreis von € 1,- verrechnet. Im Zug gibt es keine ermäßigten Tickets.

1. Mit einer der folgenden gültigen Partnerkarte erhalten Sie eine Ermäßigung von 10 % auf bis zu vier Tickets zum WESTstandardpreis: ARBÖ-Klubkarte, DriveNow Kundenkarte, Familienkarten (Punkt 2), "Mein Globus" Kundenkarte, ÖAMTC Clubkarte, OÖNcard, SN-Card, Raiffeisen OÖ/SBG, Show your Card, Lidl Plus App, Standard Abo Vorteilskarte, Thalia Bonuscard, "Krone"-BonusCard.

2. Mit einer gültigen Karte oder einem gültigen Pass der Familienreferate Salzburg, Oberösterreich und Niederösterreich sowie der family extra Card WIEN erhalten Sie 10 % Ermäßigung für bis zu vier Tickets zum WESTstandardpreis. Eingetragene Kinder bis 14,99 Jahre fahren gratis mit. Kinder ab 15 erhalten ebenfalls 10 % Ermäßigung. Bitte beachten Sie: Wenn Sie in der Comfort Class oder First Class reisen, wird für alle mitreisenden Kinder, egal welchen Alters, ein Upgrade verrechnet.  

3. In Österreich Studierende (Universität, Fachhochschule oder Pädagogische Hochschule), Schüler und Lehrlinge (keine Altersbegrenzung) sowie international Studierende mit einer gültigen ISIC Card erhalten 10 % Ermäßigung auf den WESTstandardpreis. 

Bei der Ticketkontrolle im Zug müssen Sie Ihre gültige Partnerkarte vorzeigen.

Welche Ermäßigungen gibt es für Familienkinder?

Für Familienkinder unter 6 Jahren muss kein Ticket gekauft werden, sie reisen kostenlos. Bitte beachten Sie, dass Kinder unter 6 Jahren nicht alleine in der WESTbahn reisen dürfen und dass die WESTbahn keinen Betreuungsdienst anbieten kann.

Für Familienkinder von 6 bis 14,99 Jahren, die in Begleitung eines erwachsenen Familienangehörigen mit gültigem WESTstandardpreis-Ticket oder einem ausgewählten Aktions-Ticket (Details siehe WESTspecials) reisen, ist unabhängig von der Strecke € 1,- je Fahrt zu bezahlen. Ein Erwachsener kann maximal 4 Familienkinder zu € 1,- mitnehmen. Bei einer Fahrt in der Comfort Class oder First Class wird das Upgrade auch für alle Familienkinder, egal welchen Alters, verrechnet. 

Für allein reisende Kinder von 6 bis 14,99 Jahren, ab dem 5. begleitenden Familienkind und wenn der begleitende Erwachsene mit Verbundticket reist, wird je Kind der halbe Vollpreis verrechnet. Bei Ticketkauf im Zug wird unabhängig von Wochentag und Uhrzeit der Tarif laut 4.4 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen verrechnet, d.h. zusätzlich zum halben WESTstandardpreis ein Aufschlag von € 0,50. 

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Stewards im Zweifelsfall einen Lichtbildausweis als Altersnachweis verlangen dürfen.

Für Kindergarten-, Schüler- und Jugendgruppen gelten gesonderte Regelungen, die Sie in den AGB finden. 

Was muss ich über Aktionstickets wissen?

Die Gültigkeit einer Ticketaktion ist auf einen bestimmten Zeitraum, manchmal sogar auf einzelne Tage oder Zugnummern, begrenzt. Beim Ticketkauf müssen Sie ein Reisedatum wählen, an dem Ihr Aktionsticket gültig ist. Die Website der WESTbahn, die WESTspecials (als Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen) und verschiedene Drucksorten informieren Sie über die Rahmenbedingungen der Aktionstickets.

Eine Fahrtunterbrechung ist bei an eine bestimmte Zugverbindung gebundenen Tickets nicht, bei zeitlich begrenzten Aktionstickets innerhalb der Gültigkeit am jeweiligen Tag hingegen schon möglich.

Wo bekomme ich welches Ticket?

Sie erhalten Tickets zum WESTstandardpreis online, in Trafiken mit entsprechendem Verkaufsterminal (rund 3.000 Trafiken in ganz Österreich), in den WESTshops und im Zug. Aktionstickets werden hauptsächlich online, in den WESTshops und in der Trafik zum Kauf angeboten. Im Zug sind keine Aktionstickets erhältlich.

Der WESTaktivpreis wird dauerhaft online, in den WESTshops und in der Trafik verkauft. Das Ticket kann nur von Reisenden über 60 Jahren genutzt werden. Im Zug muss ein Lichtbildausweis bei der Ticketkontrolle vorgezeigt werden.

Nähere Informationen dazu, wo Sie ein bestimmtes Ticket erhalten, finden Sie auf dieser Website, in den WESTspecials (als Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen) und auf verschiedenen Drucksorten.

Wie kann ich ein Gruppenticket buchen?

Eine Gruppe besteht aus mindestens 6 und maximal 76 Personen, die zum WESTstandardpreis reisen. Die Gruppentickets sind nur online buchbar und beinhalten eine kostenlose Sitzplatzreservierung. Die Sitzplätze werden am Ticket-PDF angegeben. Eine Buchung muss spätestens 3 Stunden vor Reiseantritt abgeschlossen sein. Aufgrund der hohen Auslastung können in einzelnen Zügen keine oder nur in begrenztem Ausmaß Gruppenreservierungen getätigt werden. Wenn bei der Buchung eine Fehlermeldung angezeigt wird, ist das Gruppenkontingent ausgeschöpft. Wählen Sie in diesem Fall bitte eine andere Zugverbindung für Ihre Buchung.

Wie kann ich eine Großgruppe buchen?

Eine Großgruppe besteht aus mindestens 77 Personen, die zum WESTstandardpreis reisen. Der Großgruppen-Tarif beinhaltet eine kostenlose Sitzplatzreservierung. Die Reservierung für eine Großgruppe muss online spätestens 72 Stunden vor Reiseantritt erfolgen. Das Customer Care Team der WESTbahn (+43 1 899 00,
meinenachricht@westbahn.at) kontaktiert Sie für Ihre Gruppenreise, bestätigt die Buchung und übermittelt eine Rechnung, die vor der Fahrt zu begleichen ist.

Nach Zahlungseingang wird Ihnen eine Reisebestätigung mit allen wichtigen Informationen (inkl. Sitzplatznummern) übermittelt. Aufgrund der hohen Auslastung können für einzelne Züge keine oder nur in begrenztem Ausmaß Großgruppen-Reservierungen entgegengenommen werden.

Wie kann ich eine Schülergruppe buchen?

Eine Schülergruppe besteht aus mindestens 6 Reisenden, mehr als die Hälfte der Reisenden muss jünger als 20 Jahre sein. Schülergruppen können bis spätestens 3 Stunden vor Abfahrt des Zuges vom Startbahnhof eine kostenlose Online-Buchung durchführen. Bei entsprechender Verfügbarkeit erfolgt bis 76 Personen die Bestätigung direkt nach der Online-Buchung.

Die Bezahlung des Gesamtbetrages für die Schülergruppe erfolgt direkt bei der Buchung. Für alle Reisenden, egal ob Schüler oder Begleitperson, wird der Tarif entsprechend 2.3.1 der AGB verrechnet.

Wie kann ich eine Jugendgruppe buchen?

Eine Jugendgruppe besteht aus mindestens 6 und höchstens 76 Personen, die alle unter 26 Jahren alt sein müssen. Bei Online-Buchung (bis spätestens 3 Stunden vor Antritt der Reise) wird der 10 % ermäßigte WESTstandardpreis für alle Reisenden verrechnet, eine Sitzplatzreservierung ist im Ticketpreis beinhaltet.

Wenn die Größe der Jugendgruppe bei Fahrtantritt weniger als 6 Personen beträgt, wird die Ermäßigung von 10 % je Ticket im Zug nachverrechnet.

Welche WESTbahn-Zeitkarten kann ich kaufen?

Für Fahrten in den Abschnitten Wien - St. Pölten - Amstetten (bzw. Teilstrecken) und Attnang-Puchheim bzw. Vöcklabruck - Salzburg erhalten Sie online, in den WESTshops und im Zug eine 30-Tage-Karte, die Sie für beliebig viele Fahrten in beide Richtungen innerhalb des Gültigkeitszeitraumes verwenden können.

Jahreskarten werden aufgrund der Einführung des Klimatickets Ö nicht länger verkauft. 

Welche WESTbahn Jahresnetzkarten kann ich kaufen?

Aufgrund der Einführung des Klimatickets Ö verkaufen wir nicht länger eigene Jahreskarten.

Welche Verbundtickets kann ich in der WESTbahn nutzen?

Die WESTbahn ist Mitglied im Oberösterreichischen Verkehrsverbund (OÖVV). Für alle Verbindungen zwischen Vöcklabruck und Linz werden Einzeltickets zum WESTstandardpreis der WESTbahn, reduzierte Einzeltickets des OÖVV und Zeitkarten (Tages-, Wochen- und Monatskarten) des OÖVV verkauft. Im Zug erhalten Sie auch Tickets für Strecken im OÖVV, die über das Angebot der WESTbahn hinausgehen. Alle regulären und reduzierten Einzelfahrkarten und Zeitkarten (inkl. Jahreskarte) des OÖVV erhalten Sie auch bei Ihrer örtlichen Verkaufsstelle in Oberösterreich. Alle weiterführenden Informationen finden Sie unter www.ooevv.at . 

Im Verkehrsverbund Ostregion (VOR) wird das Klimaticket Metropolregion bzw. Region in den Zügen der WESTbahn anerkannt. Andere Fahrkarten des VOR haben in der WESTbahn keine Gültigkeit. 

Tickets des Salzburger Verkehrsverbunds (SVV) werden ab dem 12. Dezember 2021 in der WESTbahn zwischen Salzburg und Attnang-Puchheim anerkannt. 

Wie kann ich meine Tickets in Wallet verwalten?

Wenn Sie online buchen, können Sie nach Abschluss des Zahlungsvorganges durch Klicken auf „Hinzufügen zu Wallet“ Ihr Ticket in Wallet einfügen, darüber verwalten und im Zug bei der Nutzung vorzeigen.

Wie nutze ich das WESTbahn-Parkticket für das Parkhaus Wels?

Informationen zum WESTbahn-Parkticket für das Parkhaus Wels finden Sie hier.

WESTbahn-Bank

Welche Vorteile habe ich beim Kauf einer WESTbahn-Bank?

Mit der WESTbahn-Bank, die es in Stückelungen zu € 135,- (Wert € 150,-) und € 400,- (Wert € 450,-) zu kaufen gibt, können Sie online und im Zug alle Tickets (ausgenommen Zeitkarten) und Cateringprodukte der WESTbahn mit 10 % Ermäßigung kaufen, die bereits im zu zahlenden Preis einberechnet sind. Der zusätzliche Rabatt ist auch auf bereits ermäßigte Tickets (z.B. ÖAMTC-Ticket) anwendbar. Ein Restguthaben können Sie durch Baraufzahlung im Zug verwenden.

Bitte beachten Sie, dass die Erstattung der WESTbahn-Bank nur vor der ersten Nutzung möglich ist. Ausserdem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die WESTbahn-Bank keine ausgewiesene USt. angedruckt hat. Natürlich weisen aber alle Produkte, die Sie mit der WESTbahn-Bank kaufen, alle Merkmale einer korrekten Rechnung auf.

Reservierungen

Wie kann ich eine Sitzplatz-Reservierung durchführen?

Eine zuggebundene Sitzplatzreservierung können Sie bis 2 Stunden vor Abfahrt eines Zuges vom Startbahnhof durchführen oder Ihre bereits getätigte Reservierung verschieben bzw. stornieren. Diese Reservierung kann mit jedem beliebigen Ticket kombiniert werden; das Ticket bleibt jedoch trotzdem weiterhin flexibel innerhalb der Gültigkeit nutzbar. Sollten Sie eine andere Zugverbindung nehmen, verfällt lediglich die Sitzplatzreservierung. Bitte beachten Sie aber natürlich auch die jeweilige Gültigkeit Ihres Tickets. 

Bei der Buchung der Sitzplatzreservierung bekommen Sie einen Platz vorgeschlagen, den Sie – wenn Sie sich für „Meine WESTbahn“ registrieren und anmelden – über unseren Sitzplan platzgenau verändern können. Auf Ihrem Ticket-PDF sind neben dem Bahnsteigsektor auch die Wagennummer und Deckbezeichnung sowie der exakte Sitzplatz angegeben. Wenden Sie sich bei Fragen an Ihren WESTsteward, der Sie gerne zu Ihrem Platz begleitet.

Bitte beachten Sie: Ein reservierter Sitzplatz, der bis 15 Minuten nach Abfahrt nicht in Anspruch genommen wird, kann vom Steward für andere Fahrgäste freigegeben werden. 

Bei Gruppenreisen vergibt das Reservierungssystem die Plätze nach Verfügbarkeit. Diese können Sie somit nicht selbst auswählen.

Wie kann ich eine Rollstuhl-Reservierung durchführen?

Sie können bis 2 Stunden vor Abfahrt des Zuges vom Startbahnhof online kostenlos einen von zwei Rollstuhl-Stellplätzen im Wagen 400 in der Zugmitte reservieren. Durch die Niederflur-Bauweise der Züge gibt es im ganzen Zug auf jeder Einstiegsplattform weitere Stellflächen. Die PRM-Toilette im Wagen 400 ist mit dem Rollstuhl aus anderen Wägen allerdings nicht erreichbar.

Bitte beachten Sie, dass die Rollstuhl-Stellplätze nicht für Kinderwägen reserviert werden dürfen.

Falls Sie vor Beginn Ihrer Reise Hilfe am Bahnsteig benötigen, senden Sie uns bitte spätestens 48 Stunden vor Reiseantritt Ihre Reisedaten an meinenachricht@westbahn.at oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter +43 1 899 00 (Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr).

Kann ich mein Fahrrad in der WESTbahn mitnehmen?

Ja. Die Fahrradmitnahme ist durch die Niederflurbauweise der WESTbahn bequem möglich und kostet bei Online-Buchung bis 2 Stunden vor Abfahrt eines Zuges vom Startbahnhof € 5,- (für Reservierung und Transport, Buchung hier). Am Ticket-PDF finden Sie die genaue Angabe, welcher Stellplatz für Ihr Fahrrad reserviert wurde. Eine Fahrradmitnahme ohne vorherige Online-Buchung kann der Steward nach Maßgabe vorhandener Kapazitäten ermöglichen, diese kostet € 10,-.

Bitte beachten Sie, dass die spontane Mitnahme eines Fahrrades insbesondere bei Zügen mit starkem Fahrgastaufkommen nicht immer möglich ist bzw. aufgrund der hohen Auslastung für einzelne Züge keine Fahrrad-Reservierungen durchgeführt werden können. 

Kinderfahrräder werden ebenfalls kostenpflichtig transportiert, für Klappräder in einer Verpackung fallen keine Kosten an. Bitte beachten Sie, dass Sie aus Sicherheitsgründen keine Tandems, Liege- oder Transporträder, Anhänger oder Kleinkrafträder in der WESTbahn transportieren können.

Bezahlung

Wie kann ich mein WESTbahn-Ticket bezahlen?

Im Zug haben Sie die Möglichkeit, Ihr Ticket bar bzw. ab einem Betrag von € 15,- mit Bankomat- bzw. Maestrokarte oder Kreditkarte (Visa, MasterCard) zu bezahlen.  

Ihre Online-Tickets können Sie mit Maestro- oder Kreditkarte (Visa, MasterCard), mittels EPS (Banküberweisung) oder SOFORT Überweisung bezahlen. Bitte beachten Sie, dass wir nicht mit allen Banken eine Vereinbarung für Online-Zahlung haben. Für Zahlungen mit Maestro ist die Freischaltung der Bankomatkarte durch Ihre Bank notwendig. Auf der Rückseite Ihrer Maestro-Karte muss sich eine Prüfziffer befinden.

In der Trafik entscheidet der Trafikant eigenständig, welche Zahlungsmöglichkeiten er für den Kauf von Tickets anbietet.

Für Ihr Unternehmen generieren wir gerne einen Partner-Link für Buchungen bei der WESTbahn. 

Was mache ich, wenn bei Kreditkartenzahlung nach dem 3D Secure Code gefragt wird?

Bei einer Zahlung mit Kreditkarte werden Sie möglicherweise aufgefordert, Ihren 3DSecure Code einzugeben. Das passiert dann, wenn Sie den Code bei einer früheren Zahlung aktiviert haben. Eine Zahlung ohne den Code ist in diesem Fall nicht möglich.

Unser Customer Care Team (+43 1 899 00meinenachricht@westbahn.at) hat keine Informationen über Ihren 3D Secure Code. Bitte kontaktieren Sie bei Fragen Ihre Kreditkartengesellschaft.

Bekomme ich eine separate Rechnung für die Fahrt mit der WESTbahn?

Nein. Alle Tickets der WESTbahn Management GmbH, auch wenn sie in der Trafik gekauft wurden, gelten gemäß § 11 (9) UStG als Rechnung im Sinne des UStG und berechtigen daher auch zum Vorsteuerabzug. Die gesetzlich vorgeschriebenen Angaben hierfür (Name und Anschrift des befördernden Unternehmens, Entgelt und Steuerbetrag in einer Summe sowie den Steuersatz) finden Sie auf den Tickets.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die WESTbahn-Bank keine ausgewiesene USt. angedruckt hat. Natürlich weisen aber alle Produkte, die Sie mit der WESTbahn-Bank kaufen, alle Merkmale einer korrekten Rechnung auf. 

Wie kann ich ein Ticket der WESTbahn stornieren?

Ungenutzte Tickets können bis einen Tag vor dem gewählte Reisetag ohne Abzug einer Gebühr storniert werden. Dazu müssen Sie unter "Ticket Nachverfolgung" Ihre Ticketnummer und den Ticketcode eingeben.

Bei Tickets, die in der Trafik gekauft wurden, wird beim Storno ein Gutschein in Höhe des vollen Ticketbetrages erstellt. Dieser kann zum Kauf weiterer Produkte verwendet oder ebenfalls storniert werden. Bei zweiterem wird der Betrag unter Abzug einer Gebühr von € 3,- je Ticket auf Ihr angegebenes Bankkonto ausgezahlt. Bei allen anderen Zahlungsmethoden wird der volle Betrag auf dem Weg zurück überwiesen, auf dem Sie den Kauf getätigt haben. Bitte beachten Sie, dass die Rücküberweisung auf ein Bankkonto und auf ein Kreditkartenkonto bis zu einem Monat dauern kann.

Relax Check-in

Wie funktioniert der Relax Check-in?

In Kürze können Sie Ihr Ticket auf den gewählten Sitzplatz im Zug einchecken. Dafür scannen Sie mit Ihrem Smartphone den QR-Code Ihres Sitzplatzes und dann den Ihres Tickets. Wenn Sie schon vorab ein passendes Online-Ticket in "Meine WESTbahn" gespeichert haben, schlägt Ihnen unser System automatisch dieses für den Relax Check-in vor. 

Mit einem Klick bestätigen Sie den Relax Check-in. Damit sind Ihr Ticket und der Platz verbunden und auf der Reservierungsanzeige erscheint (beispielsweise) "nach Salzburg". Unsere Crew wird dann im Regelfall Ihr Ticket nicht mehr kontrollieren. Falls Sie sich auf einen anderen Platz umsetzen wollen, so ist das natürlich ebenfalls mit wenigen Klicks möglich. 

Für jeden Relax Check-in sammeln Sie WESTpunkte (1 Euro Ticketpreis = 1 WESTpunkt). Mit Ihren WESTpunkten können Sie weitere Tickets kaufen oder (voraussichtlich ab Ende Oktober) am QR/NFC-Zahlungsmodul am Kaffeeautomaten Ihren Kaffee bezahlen.