#sicherWESTbahn

Bitte denken Sie daran, dass in öffentlichen Verkehrsmitteln dauerhaft Mund und Nase bedeckt werden müssen. Nehmen Sie daher einen Mund-Nasen-Schutz, einen Schal oder ein Tuch auf Ihrer Fahrt in der WESTbahn mit. 

  • Diese Regelung gilt auch am Sitzplatz. 
  • Essen und Trinken sind natürlich weiterhin erlaubt. Nehmen Sie sich die angemessene Zeit dafür und setzen Sie anschließend Ihre Maske wieder auf. 
  • Sollten Sie vom Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ausgenommen sein, zeigen Sie bitte Ihr ärztliches Attest vor. Es muss auch für medizinisch nicht geschulte Personen klar erkennbar sein, dass es sich um eine solche Bestätigung handelt. 

Weitere Maßnahmen und Empfehlungen, damit wir gemeinsam gut unterwegs sind:

  • Unsere Garnituren werden jede Nacht vollumfänglich gereinigt. 
  • Besonders häufig berührte Bereiche (Türtaster, Handläufe etc.) werden zusätzlich auch tagsüber mehrfach desinfiziert.
  • Durch das Öffnen aller 12 Türen in jedem Zwischenhalt gibt es im Zug immer mindestens 10 m3 Frischluft/Stunde/Person. Während der Fahrt arbeitet die Klimaanlage im Zug mit Umluft.
  • Sie können bei der Crew bargeldlos bezahlen oder vorab Ihr Ticket online, in der Trafik oder in einem unserer WESTshops kaufen. 
  • Nehmen Sie, sofern möglich, eine Zugverbindung, die außerhalb der bekannten Stoßzeiten verkehrt. 

Übrigens: Wie eine Studie der Berliner Charité gezeigt hat, stellt die Nutzung des öffentlichen Verkehrs im Zusammenhang mit COVID 19 kein besonderes Risiko dar. 

Bleiben Sie gesund! 

Ihre WESTbahn